Bonus: Clarissa&Bob – Euer Feedback

Wir haben euch gefragt und ihr habt geantwortet! Und zwar mit wahnsinnig genialen Ideen, wie die Geschichte zwischen der ehemaligen Psychotherapeutin Clarissa Franklin und unserem dritten Detektiv weitergehen könnte. Klar, dass wir unseren Senf dazugeben und auch mit dem einen oder anderen Plot aufwarten. Diese Episode ist definitiv André Minninger gewidmet, der hier für eine Fortsetzung aus dem Vollen schöpfen kann. Danke an unserer Hörerinnen und Hörer – ihr seid genial!

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich fühle mich geehrt, dass ich bei euch gewürdigt wurde! 🙂
    Obwohl ich mich im Nachhinein über mich selbst geärgert habe, mir nicht etwas mehr Mühe gegeben zu haben… Der Text entstand in Rekordzeit und war kein ernsthafter Vorschlag für eine echte Fortsetzung. Das mit den inneren Querelen hat Sebastian richtig gedeutet als den humorvollen Teil. Ich musste einfach die Ferienbande einbauen. Es hörte sich nach meiner Empfehlung so an, als hätte ich insbesondere Hanno zum Fan gemacht 😉

    Der erste Teil war schon etwas ernster aber tatsächlich leider von mir nicht zuende gedacht.
    Das Ende der drei Fragezeichen war natürlich dämlich. Ich glaube rückblickend wollte ich wohl einfach nur endlich Peter mit Jeffrey zusammenbringen. Aber dafür muss sich die Rocky-Beach-Bande wirklich nicht trennen! Nur Peter von Kelly 🙂

    Großes Kompliment an alle anderen Fanstorys! Hab mich köstlich amüsiert. Ganz großes Fanfiction, ernsthaft! Die drei Fragezeichen brauchen mehr „ab 18“ Humor und Drama! Und Andre Minniger ist der beste Autor dafür.

    Interessant wäre mal wieder das Setting „geschlossene Psychiatrie Best Hope in Pasadena“. Welche ehemaligen Gegner sitzen momentan dort und zupfen Radieschen….? Eigentlich gehören viele Bösewichte bei den drei Fragezeichen eher ins Best Hope als ins Gefängnis. Idee: Mehrere Patienten lernen sich beim Radieschen zupfen kennen und brechen aus um sich an den drei ??? zu rächen. Sowas wie Folge 69 „Späte Rache“ nur besser!

    🙂

    Gruß, Tobi

    • Peter & Kelly getrennt: JA, unbedingt! Ich konnte den Freundinnen nie was abgewinnen.

      Peter & Jeoffrey & Humor 18+: In einer Parallelproduktion oder Fanfiction gerne. Les/Hör ich mir sofort an. In den regulären Folgen würde mich der Humor ab 18 eher stören. Die Vögelnden im Zug liessen mich zum Beispiel eher die Augen rollen. Mir kommt das immer so vor, als würden die Autor*innen in solchen Momenten jugendlich wirken wollen, was dann aber eher peinlich wird. Wie immer, wenn wir alten Säcke pubertäres Gesabbel abgeben – das ist dann nur für uns selbst lustig und für andere zum fremdschämen. 😉
      Für mich sind die Jungs halt noch (naive) 11/12 in den 60er-Jahre-USA mit Bonanza-Rad wie bei „Wunderbare Jahre“ und ich ärgere mich schon genug über Autos und Smartphones. Da passen Abenteuer und Geheimnisse besser, als Sex und Romantik. [Der Joeffrey-Peter-Crush darf natürlich auch mit 12 sein!]

      • Danke für Deinen Kommentar und auch die kritische Anmerkung zum Humor 18+!
        Wir sind auch durch eine andere Rückmeldung ins Nachdenken gekommen, ob wir da nicht auf dem Fan-Auge ein wenig blind in die „Lustig…HoHoHo!“-Falle getappt sind, während wir bei TKKG kritischer sind.
        Für mich gibt es die drei ??? schon so lange, die Sprecher sind erwachsen, Machart und Humor haben sich verändert – Da habe ich nicht mehr (nur) den Blick auf drei minderjährige Jungs. Und inwieweit die Serie selbst das Verhältnis zwischen Bob und Clarissa unangebracht erotisiert, ist spannend. Aber in jedem Fall hätte es unserer Präsentation gut getan, bei dem Thema sensibler und reflektierter aufzutreten!

      • LX, bei „Die Vögelnden im Zug“ ich stimme dir zu. Einer der peinlichsten Szenen aller Zeiten & für den Fall absolut irrelevant.

        In Punkto Humor 18+ kann ich euch allen den YouTube-Kanal „Kalte Dosenravioli“ ans Herz legen! Da gibt es viele geniale Zusammenschnitte aus den regulären Folgen die die drei Fragezeichen in völlig neuem Licht einscheinen lassen 😉 Ich weiß es nicht nicht jedermanns Humor, meiner aber schon 🙂 Hört mal rein, solange der Kanal noch nicht wegen Urheberrecht gelöscht wird, was sehr schade wäre, denn das ist große Kunst!

        Ich weiß nicht ob ich hier Links posten kann / darf, ansonsten einfach bei YouTube „Kalte Dosenravioli“ suchen:

        Playlist: https://www.youtube.com/watch?v=o9nD5RRQRk0&list=PLCzCEHwFsmaP3aBsR6OxUBmTop_Bn-EvB

        zu Sebastians Kommentar:

        keine Sorge wegen der „Lustig…HoHoHo!“-Falle. Bleibt eurer Art diesen Podcast zu machen treu 🙂

        Gruß, Tobi

  2. Vielen Dank, die vielen Fortsetzungen waren sehr amüsant.
    Und ja, ich kann bestätigen, dass ihr der erste Drei Fragezeichen Podcast aus Aachen seid, der in Japan gehört wird. Und zwar regelmäßig und von Anfang an 😉

  3. Bevor es auf YT wieder verschwindet:
    Danke für die Folge und die vielen Interessanten Einsendungen. Das Thema Franklin mit dieser
    halberotischen Komponente scheint viele zu anzuspornen, wenngleich ich glaube, dass diese
    Figur im echten ??? Universum durch ist.

    Einen ganz persönlichen Dank noch an Stefan fürs Vorlesen – beim nächtlichen Selbstdurchlesen war ich noch skeptisch, ob ich die Story wirklich versenden soll. Übrigens, die Zombiemaske holt sich Peter in „Der Feuerteufel“ – die wäre als (in meinen Augen) absolute Gaga Folge auch was für euch 😀

    Gruß nach Aachen und hoffentlich viel Spaß bei weiteren Aufnahmesessions.

  4. Ich mag Stefans Fanfiction!
    Allerdings war Justus für mich immer aromantisch. Unerwiderte Liebe für Peter wäre ja auch ein Thema. Und sehr treffend die höhere Suizidrate in der LGBTI*-Community.
    Aaaaber nicht einverstanden bin ich mit der Bob-und-Franklin-Geschichte von Stefan. Ich finde, da muss unbedingt Harold-and-Maude-II her – wenn auch mit negativem Ausgang, da Clarissa nun ja eher Zerstörung hinterlässt. 😀

    • Ja, ich find halt so n Ende mit Clarissa auf der Veranda auf ne zermürbende Art zerstörerisch

  5. @Stefan:
    Du meinst wohl „Höhle des Grauens“ von Ben Nevis, richtig?

    @Hanno:
    In „Comic-Diebe“ verknallt sich doch Justus in diese Rainey.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Bedenken Sie, dass die Kommunikation nicht verschlüsselt wird. Alle Angaben, die Sie machen sind freiwillig.